Sie sind hier

German Chapter of the ACM

Das German Chapter of the ACM (GChACM) wurde im Jahre 1968 als deutsche Gruppe der ACM (Association for Computing Machinery) gegründet. Es hat sich zur Aufgabe gestellt, den Kontakt zwischen Wissenschaft und Industrie in Deutschland zu intensivieren und die internationalen Verbindungen für die Mitglieder nutzbar zu machen.

Fachleute aus Forschung und Lehre einerseits und Anwender und Hersteller von Software und Hardware andererseits treffen sich in regelmäßigen Fachtagungen und regionalen Veranstaltungen, um den professionellen Dialog zu pflegen - um Erfahrungen auszutauschen und neue wissenschaftliche Entwicklungen zu diskutieren.

Durch die Fachtagungen und Workshops des German Chapter erhalten praxisnah arbeitende Wissenschaftler und die Praktiker aus den Entwicklungsabteilungen bei Anwendern und Herstellern Orientierungshilfen für ihre Arbeit. Das German Chapter scheut sich auch nicht, neue Problemfelder aufzudecken und zur Diskussion zu stellen.

Hauptaufgabe des German Chapter ist der Betrieb der Regionalgruppen, zusammen mit der Gesellschaft für Informatik, die in allen größeren Städten Deutschlands attraktive Veranstaltungen anbieten und die Vernetzung der Fachleute auf regionaler Ebene fördern.

Weitere Informationen finden sich auf der Homepage des German Chapter of the ACM unter der Adresse http://www.informatik.org.