Sie sind hier

Mündig in der smarten Welt

Unter diesem Titel fassen wir Formate zusammen, die sich nicht ausschließlich an unsere Fachkolleg(inn)en richten, sondern an eine breite Öffentlichkeit. Ziel dabei ist es, ein Verständnis für die Leistungen der Informatik zu schaffen und die Erwartungen unserer Mitmenschen an unsere Arbeit abzuholen.

Unsere Auftaktveranstaltung zu diesem Thema fand gemeinsam mit der Akademie für Politische Bildung in deren Räumen in Tutzing am 3./4. Juni 2016 statt. Sie bot ein breitgefächertes Programm, in dem Themen wie Digitalisierung, Big Data, Industrie 4.0, digitale Souveränität, Smart City und Bildung zu Informatikthemen behandelt wurden, jeweils mit ihrem Bezug zu Chancen und Risiken für unsere demokratische Gesellschaft. Eine Vielzahl von Referenten, u.a. der Präsident der GI, Prof. Peter Liggesmeyer, der Präsident der Initiative D21, Hannes Schwaderer, die bayerische Staatsministerin Ilse Aigner und die Sprecherin des Chaos Computer Club, Dr. Constanze Kurz, schilderten ihre Sicht der Dinge und diskutierten intensiv mit den Teilnehmern.


von links: Wolfgang Glock, Dr. Carsten Trinitis, Thomas Matzner (RG München), Prof. Peter Liggesmeyer (Präsident der GI), Hannes Schwaderer (Präsident der Initiaitve D21), Dr. Gero Kellermann (Akademie für Politische Bildung)

Hier ein ausführlicher Bericht von der Veranstaltung.

Leitung des Arbeitskreises